Für viele Menschen ist es einfach geil private Pornofilme zu drehen. Jede Menge tabulose Hardcore Schlampen warten nur darauf, ihre willigen Fotzen vor der eigenen Video Kamera zu präsentieren. Es glaubt doch niemand ernsthaft, dass sich die tabulosen Amateurgirls bei einem Pornodreh in den eigenen vier Wänden verstellen. Die scharfen Mädels wollen richtig geil gefickt werden, und das zeigen sie in den privaten Fick Videos nur zu deutlich. Den geilen Schlampen juckt der Kitzler, und schon deshalb ist hemmungsloses Poppen angesagt. Von da her ist es nur natürlich, dass private Pornofilme total versaut sind. Deshalb spielt es auch keine Rolle, ob es sich um Adult Movies mit geilen Hausfrauen handelt oder ob es in einem Swinger Club zur Sache geht. Wie bereits gesagt, kommt es vielmehr darauf an, dass die Amateure versaut ficken und dass man Lust hat sich die private XXX Produktion anzuschauen.